Homepage von Hans Walter und Bärbel Emmert
Unterseiten auch-das-noch
Die Seite mit Fundstücken zu Ungeheuerlichem, Unverschämtem, kaum Glaubbarem, Inkulantem

Verschiedene Themen

Wahl 21.3.2021 in Hessen

Wahlplakate: Ressourcenverschwendung, Umweltbelastung bei der Entsorgung.

Sogar die Grünen machen mit.

klick um zu vergrößern
Wahl 14-3-2021
Ressourcenverschwendung - Umweltbelastung
klick um zu vergrößern
Wahl 14-3-2021
Ressourcenverschwendung - Umweltbelastung
klick um zu vergrößern
Wahl 14-3-2021
Ressourcenverschwendung - Umweltbelastung
klick um zu vergrößern
Wahl 14-3-2021
Ressourcenverschwendung - Umweltbelastung
klick um zu vergrößern
Wahl 14-3-2021
Ressourcenverschwendung - Umweltbelastung

Auf den Wahlplakaten steht immer das gleiche Banale. Nahezu niemand schaut sie sich an (höchstens die eigenen Parteifreunde). Damit gewinnt man keine neuen Wähler.

Ein Teil der verschwendeten Ressourcen (Zeit, Geld) hätte man besser für sozial schwache oder hilfsbedürftige Bürger eingesetzt. Zum Beispiel:

Sowas bleibt Wählern in Erinnerung (im Gegensatz zu Wahlplakatinhalten).

Ich habe vier Parteien angeschrieben und obige Vorschläge vorgetragen.

Die Partei mit einem "C" in verschiedenen Namen hat relativ krud geantwortet und so getan, als hätte ich die Vorschläge für mich persönlich reklamiert (z. B. solle meine Sonntagsbrötchen selbst holen). Auch redete man das Corona-Impfdesaster klein.

Die lokale Partei hat größtenteils meinen Vorschlägen zugestimmt.

Zwei Parteien haben nicht geantwortet.

Mein Favorit für die Wahl steht damit fest.

klick um zu vergrößern
Wahl CDU Niedernhausen
klick um zu vergrößern
Wahl CDU Niedernhausen

Warum geht so vieles schief (z. B. Impfstrategie), wenn der Staat involviert ist? Ich habe mal die Kandidaten der Parteien für die Wahl am 14.3. analysiert. Ich konnte keinen Kandidaten finden, der eine Firma gründete und persönlich mit seinem Vermögen haftete. Nahezu alle Kandidaten sind in sicheren Positionen (Verwaltung, Kanzleien, Gerichte..) und haben nie gelernt, sich in der freien Wirtschaft zu behaupten. Das Geld, mit dem sie umgehen, ist nicht ihr eigenes sondern der Bürger. Warum dann effektiv haushalten? Und Fehler, die sie machen, sind bedeutungslos (in der freien Wirtschaft können Fehler existenzbedrohend sein)


Internetadressen
CDU Eppstein
SPD Eppstein
FDP Eppstein
Bündnis 90/Die Grünen
FWG Eppstein


E-Mail-Adressen
CDU Eppstein, SPD Eppstein, FDP Eppstein, Bündnis 90/Die Grünen, FWG Eppstein, A l l e